Hier finden Sie uns

Fewo Zum Sonnenschein
Erkensruhr 294
52152 Simmerath

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an unter

 

0049 2485 253

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

Das Gebiet des Nationalpark Eifel ist Erholung pur. Wer die Region im Nordwesten der Eifel einmal erlebt hat, der kommt so schnell nicht wieder von ihr los. Das liegt an der unvergleichlichen Vielfalt der Natur zwischen Hohem Venn und Nationalpark Eifel. Auch die Umgebung der Höhenorte mit ihrer unverwechselbaren Heckenlandschaft hat einen ganz besonderen Reiz. Immer wieder bieten sich von hier aus herrliche Fernsichten. Die wildromantischen Täler von Rur, Kall und Vichtbach mit ihren Seitentälern lassen jede Wanderung, ganz gleich ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Geprägt wird die Landschaft darüber hinaus von fünf Talsperren, um die es sich gut wandern lässt. In Einruhr (3 km), Rurberg (7 km) und Woffelsbach (9 km) laden idyllische Promenaden an den Ufern von Rur- und Obersee zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Die Rurseeschifffahrt verkehrt auf beiden Seen zwischen neun verschiedenen Anlegestellen.

Seit Anfang 2006 kann nun auch das Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes erwandert werden. Auf ausgeschilderten Routen mit einer Gesamtlänge von über 50 km zwischen Höfen (20 km), Erkensruhr, Dreiborn (8km), Einruhr (3 km), Urftseestaumauer (11 km), Vogelsang (6 km) und Gemünd (12 km) sind die Wege frei für Wanderer und Radfahrer. Ein Extratipp für Wanderer und Natururlauber sind die Ortschaften Erkensruhr und Hirschrott (1 km) im "Kleinwalsertal der Eifel". Ein ganz besonderes Naturschauspiel erwartet Naturfreunde, die im Frühjahr ab Höfen (20 km) den Nationalpark erkunden. Die wilden Narzissen verwandeln dann die Wiesen im Perlenbach- und Fuhrtsbachtal in ein gelbes Blütenmeer, das alljährlich tausende Besucher begeistert.